Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Uni von oben: Studierende gewinnen Rundflug

07.09.2017

Clausthal-Zellerfeld. Bei klarem Wetter und leicht böigem Wind sind die Preisträger des sogenannten SimDay zum Rundflug über Harz und Heide abgehoben. Der SimDay bildet den Abschluss der Lehrveranstaltung „Simulationsmethoden in den Ingenieurwissenschaften” an der TU Clausthal. Aufgrund ihrer ausgezeichneten Präsentation hatten Miriam Losch und Robert Bernhard den Flug mit einem Leichtflugzeug gewonnen.

Die Preisträger Robert Bernhard (kleines Bild, Mitte) und Miriam Losch, hier zusammen mit dem Koordinator der Veranstaltung, Christian-Henrik Walter, sahen bei ihrem Rundflug die TU Clausthal aus der Vogelperspektive.  Fotos: TM

Die Preisträger Robert Bernhard (kleines Bild, Mitte) und Miriam Losch, hier zusammen mit dem Koordinator der Veranstaltung, Christian-Henrik Walter, sahen bei ihrem Rundflug die TU Clausthal aus der Vogelperspektive. Fotos: TM

Angeboten wird die praxisnahe, innovative Lehrveranstaltung vom Institut für Technische Mechanik und dem Simulationswissenschaftlichen Zentrum (SWZ). Sie richtet sich an Masterstudierende der Fächer Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Die Studierenden sollen in dem Seminar die Möglichkeiten von modernen Simulationsverfahren in der Strömungs- und Strukturmechanik kennen lernen und sie anhand von Projekten selber lösungsorientiert erproben. Zudem werden neue Lehr- und Lernmethoden eingesetzt, beispielsweise die Online-Nutzung von Lerntutorials, die eigens für diese Veranstaltung erstellt wurden. Damit können sich die Studierenden, angepasst an ihr Lerntempo und in ihrer gewohnten Lernumgebung, auf die Bearbeitung der Projekte vorbereiten.

In diesem Jahr hatten sich rund 120 Studierende an der Lehrveranstaltung beteiligt, die von Christian-Henrik Walter koordiniert wird. Die Ergebnisse der Projektarbeiten, erarbeitet in kleinen Gruppen, waren in der Aula Academica der TU Clausthal im Rahmen einer kleinen Konferenz – des SimDay – vorgestellt worden. Die beste Präsentation wurde mit dem Rundflug prämiert, den der Förderverein des Instituts für Technische Mechanik sponserte. Nach dem Slogan „Erst simulieren, dann fliegen” waren die Preisträger jetzt unter anderem über Clausthal-Zellerfeld in die Luft gegangen. „Das war ein Supererlebnis. Es war sehr interessant Clausthal und den Harz aus der Vogelperspektive kennen zu lernen”, freuten sich die beiden.

Kontakt:
TU Clausthal
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: presse@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Clausthaler Alumni-Treff in Düsseldorf
Dr. Nina Gunkelmann zur Juniorprofessorin ernannt »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Wahlen im Wintersemester 2017/2018
Veranstaltungen
21.11.2017
Vortrag: IfI-Kolloquium: Forschungsprojekt: Skalierbare Multi-Agenten Simulation mit MapReduce
21.11.2017
Sportveranstaltung: HM Dart
22.11.2017 - 23.11.2017
Workshop: Studentische Projekt- und Arbeitsgruppen sinnvoll begleiten
22.11.2017
Workshop: Assessment-Center-Training (14 bis 19 Uhr)
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2017