Startseite > Einrichtungen > Pressestelle > Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Verfahren zur Präsidenten-Nachfolge wird eingeleitet

19.04.2018

Clausthal-Zellerfeld. In der Senatssitzung am 26. April wird das Verfahren zur Wahl eines Nachfolgers oder einer Nachfolgerin des Präsidenten der TU Clausthal eingeleitet, da Amtsinhaber Professor Thomas Hanschke demnächst die Altersgrenze erreichen wird. Dies ist den Senatsmitgliedern im Zuge der Einladung zur Sitzung mitgeteilt worden. Der Hochschulrat ist darüber ebenfalls bereits informiert.

Professor Thomas Hanschke teilte auf der Personalversammlung mit, dass das Verfahren zur Nachfolge des Präsidenten demnächst eingeleitet wird. Foto: Leuner

Professor Thomas Hanschke teilte auf der Personalversammlung mit, dass das Verfahren zur Nachfolge des Präsidenten demnächst eingeleitet wird. Foto: Leuner

Der Senat wird nun drei Mitglieder bestimmen, die der Findungskommission angehören sollen. Außerdem zählen drei Mitglieder des Hochschulrates zu der Kommission. Beratend wird ein Vertreter des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur mitwirken.

In der Folge wird das Präsidentenamt öffentlich ausgeschrieben. Bewerben kann sich, wer „mindestens fünf Jahre in einer Stellung mit herausgehobener Verantwortung in Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege tätig war”. Dies sowie das Wahlverfahren wird durch das Niedersächsische Hochschulgesetz (NHG) bestimmt. „Die Präsidentin oder der Präsident wird auf Vorschlag des Senats ernannt oder bestellt”, heißt es im NHG. Den Wahlvorschlag bereitet die Findungskommission vor, indem sie die Bewerbungsunterlagen sichtet und kommentiert. Senat und Hochschulrat erörtern dann gemeinsam, wer infrage kommt. Der Senat wählt und bittet den Hochschulrat um seine Stellungnahme bzw. Zustimmung. Anschließend entscheidet das Ministerium über den Vorschlag aus der Universität.

Professor Hanschke war seit Juli 2008 zunächst geschäftsführender Präsident der TU Clausthal und trat das Amt dann offiziell am 21. Oktober 2009 an. Nach Abschluss der ersten Amtszeit (sechs Jahre) wurde er 2015 einstimmig wiedergewählt. Die zweite Amtszeit (acht Jahre) läuft regulär bis 2023. „Der Clausthaler Masterplan mit vier Forschungsschwerpunkten wird umgesetzt und die Integration des Clausthaler Umwelttechnik Forschungszentrums CUTEC in die Universität ist vollzogen. Für mich ist dies ein guter Zeitpunkt, um das Amt zu übergeben”, so Professor Hanschke, der im Mai seinen 69. Geburtstag feiert. Vor seiner Zeit als Präsident war Hanschke neun Jahre Prorektor und Vizepräsident für Studium und Lehre gewesen.

In seine Zeit an der Spitze der Harzer Universität fiel in der Lehre die Umstellung auf das Bachelor- und Mastersystem sowie in der Forschung die Etablierung der inzwischen fünf Forschungszentren. Die Zahl der Studierenden kletterte auf ein Allzeithoch von annähernd 5000 im Wintersemester 2015/16. Zudem flossen seit 2008 rund 60 Millionen Euro in Institutssanierungen und Baumaßnahmen, die Neubauten des Clausthaler Zentrums für Materialtechnik und des Drilling Simulator in Celle sowie den Ausbau des Energie-Forschungszentrums in Goslar eingerechnet. Mit seinem Namen gehen außerdem der Ausbau der Informatik in Clausthal, die Implementierung des Internationalen Zentrums in der Graupenstraße, die Intensivierung der deutsch-chinesischen Hochschulbeziehungen sowie der neu gestaltete historische Universitätseingang einher. Bis zur Amtsübergabe will Hanschke weiterhin als Präsident zur Verfügung stehen.

Kontakt:
TU Clausthal
Pressesprecher
Christian Ernst
Telefon: +49 5323 72-3904
E-Mail: christian.ernst@tu-clausthal.de

Zurück zur Übersicht ...

Navigation
« Otto Schily tadelt Energiewende – und erntet Kritik
Hannover Messe: Clausthaler Materialforscher dabei »
Zurück zur Übersicht...
Aktionen
  Link per versenden
  abonieren
Im Fokus
Karrieremesse "hochsprung" am 7. Juni
Steiger-College:
Studienvorbereitendes MINT-Semester
Veranstaltungen
24.05.2018 - 25.05.2018
Workshop: Prozesse wahrnehmen - Gruppen leiten
29.05.2018
Workshop: Der Messeknigge
30.05.2018
Workshop: Erfolgreich online bewerben
30.05.2018
Informationsveranstaltung: 2. Steiger-Abend: "Meisterlich Scheitern"
rss feed Weitere Veranstaltungen...

Impressum · Kontakt · Verantwortlich: Pressesprecher (presse@tu-clausthal.de) © TU Clausthal 2018